Der Kurs hat schon stattgefunden

Streetphotography

Start
25. November 2017 10:00
Ende
25. November 2017 17:00
Adresse
Zimt & Zucker, Weißenburgstraße 2c, 70180, Stuttgart, Deutschland   Zeige Karte
Telefon
016090231914

129,00

Streetsafari


Der Workshop führt duch das Lehenviertel, Bohnenviertel und das Heusteigviertel in Stuttgart.
Gebäude, Straßen, Menschen, Dinge und Bewegung. Die Straßenfotografie bedient sich des Zufalls, hält diesen aber in künstlerischer und dokumentarischer Art fest. Sie lenkt den Blick auf einen besonderen und authentischen Moment im alltäglichen Stadtbild. Streetfotografie ist vielleicht die wahrhaftigste und vielseitigste Form der Fotografie des öffentlichen Lebens. Ob dunkel, exzentrisch oder humorvoll Streetfotografie zeigt uns, dass das tägliche Leben sowohl ein wenig surreal und komisch als auch leicht melancholisch sein kann. Der Begriff ‘Straßenfotografie’ steht für eine ungeschminkte, authentische Fotografie von Alltagsszenen Szenen, die Menschen bei normalen Tätigkeiten zeigen, aber eine interessante Perspektive aufweisen oder eine Geschichte erzählen. Solche Szenen zu erkennen, zu antizipieren und im Bild festzuhalten, ist eine anspruchsvolle fotografische Aufgabe, die zum einen ein geschultes Auge, menschliche Anteilnahme und eine hohe Konzentration verlangt, zum anderen aber auch technische Fertigkeiten im Umgang mit der Kamera und eine schnelle Reaktion erfordert. Der Fotograf muss die Bildgestaltung zu unterschiedlichen Lichtsituationen und Witterungsverhältnissen beherrschen. Auch behandeln wir im Workshop das Theme Bildrechte, auf welch unterschiedliche Art und Weise man sich Menschen mit der Kamera nähern kann.

Kategorie:

9 vorrätig

Anmelden

Streetsafari


Der Workshop führt duch das Lehenviertel, Bohnenviertel und das Heusteigviertel in Stuttgart.
Gebäude, Straßen, Menschen, Dinge und Bewegung. Die Straßenfotografie bedient sich des Zufalls, hält diesen aber in künstlerischer und dokumentarischer Art fest. Sie lenkt den Blick auf einen besonderen und authentischen Moment im alltäglichen Stadtbild. Streetfotografie ist vielleicht die wahrhaftigste und vielseitigste Form der Fotografie des öffentlichen Lebens. Ob dunkel, exzentrisch oder humorvoll Streetfotografie zeigt uns, dass das tägliche Leben sowohl ein wenig surreal und komisch als auch leicht melancholisch sein kann. Der Begriff ‘Straßenfotografie’ steht für eine ungeschminkte, authentische Fotografie von Alltagsszenen Szenen, die Menschen bei normalen Tätigkeiten zeigen, aber eine interessante Perspektive aufweisen oder eine Geschichte erzählen. Solche Szenen zu erkennen, zu antizipieren und im Bild festzuhalten, ist eine anspruchsvolle fotografische Aufgabe, die zum einen ein geschultes Auge, menschliche Anteilnahme und eine hohe Konzentration verlangt, zum anderen aber auch technische Fertigkeiten im Umgang mit der Kamera und eine schnelle Reaktion erfordert. Der Fotograf muss die Bildgestaltung zu unterschiedlichen Lichtsituationen und Witterungsverhältnissen beherrschen. Auch behandeln wir im Workshop das Theme Bildrechte, auf welch unterschiedliche Art und Weise man sich Menschen mit der Kamera nähern kann.